MINT Fächer in München. Viele geben auf dem Weg zum Abschluss auf

3. März 2021 — Michael Ilic

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - MINT in München. In diesen Fächern scheint die Abbruchquote an deutschen Hochschulen besonders hoch zu sein. Warum brechen so viele ihr technisches Studium ab? Auch in München?

MINT Fächer in München. Viele geben auf dem Weg zum Abschluss auf

MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) oder im englischen STEM (Science, Technology, Engineering and Mathematics) sind heutzutage in München gefragte Fächer. Allerdings ist die Abbruchquote in diesen laut einem Artikel in der SZ besonders hoch. Obwohl diese Fachbereiche immer mehr gebraucht werden schaffen viele den Weg bis zum Abschluss nicht.

Das ist auch uns bei unison aufgefallen, dass es immer schwerer wird gut ausgebildete Informatiker im Raum München zu finden. Im Gespräch mit vielen Bewerbern wurden dabei immer wieder zwei Probleme deutlich.

  1. Ein MINT Studium befasst sich nur mit Grundlagen und neuere Programmiersprachen bzw. Techniken werden nicht gelehrt.

  2. Die reine Wissensabfrage im Studium hat nichts mit dem Berufsalltag im Job eines Programmierers zu tun.

Gerade in einem so vielfältigen und sich ständig verändernden Feld wie Informatik macht der erste Punkt natürlich Sinn. Warum sollen Münchner Schulen ständig ihre MINT Lehrpläne überarbeiten, um auf dem neusten Stand zu sein? Hier bleibt man lieber auf der sicheren Seite und unterrichtet nur Grundlagen, um sich mit diesem Problem gar nicht erst beschäftigen zu müssen. Leider baut darauf auch das zweite genannte Problem auf. Wie sollen Schüler für den Job in einem MINT Fach vorbereitet werden, wenn die Lehrpläne dafür gar nicht ausgerichtet sind?

Aus unserer Erfahrung ist dies auch einer Hauptgründe für die hohen Abbruchraten in diesen Fächern. Schüler gehen mit einer anderen Vorstellung ins Studium und werden dann im Unterricht schnell enttäuscht. Wer davon träumt seine eigenen Ideen als Handy App umzusetzen ist direkt demotiviert, wenn er merkt, dass dies kein Teil des üblichen Lehrplans deutscher Schulen und Unis ist. Auch Tools wie z.B. git, die zum Alltag für Programmierer gehören, werden in München nicht im Lehrplan erwähnt.

Das wollen wir für den Raum München gerne ändern. Wir setzen uns dafür ein in unseren Programmier-Kursen einen möglichst Praxisnahen Unterricht zu gestalten. Unsere Lehrpläne sind zielorientiert und auf dem neusten Stand. Egal ob für Anfänger oder Fortgeschrittene - wir bieten Programmier-Kurse in München auf allen Leveln an. Dabei kommen auch bewährte Lehrmethoden zum Einsatz wie Visual, Auditory and Kinesthetic (VAK). Durch die Kombination verschiedener Sinne, vor allem auch dem selbst ausprobieren, bleiben Informationen länger im Gedächtnis.

Falls wir dein Interesse geweckt haben würden wir uns freuen dich bald in einem unserer Kurse in München begrüßen zu dürfen. Am besten direkt zu unserem Newsletter anmelden, um alle News und neue Kurse direkt mitzubekommen.