Programmiersprache PHP: Hypertext Preprocessor Logo Hintergrund Programmiersprache PHP: Hypertext Preprocessor Logo
PHP

PHP: Hypertext Preprocessor

PHP ist eine serverseitig Programmiersprache. und wird besonders für dynamische Websiten wie Formulare, Foren oder Suchmaschinen benutzt.

1995 Entstanden
Server Einsatzgebiet
PHP8 Aktuelle Version
Historie

Entstehung von PHP: Hypertext Preprocessor

Die Abkürzung PHP steht für "Personal Home Page Tool" oder auch "Hypertext Preprocessor". Ihren Ursprung hat PHP im Jahr 1995, als die Skriptsprache von Rasmus Lerdorf entwickelt wurde. Als "Personal Home Page Tools" sollte sie eine Sammlung an Perl-Skripten ersetzen. Lerdorf selbst entwickelte PHP in C weiter, mit dem größten Entwicklungssprung bei PHP 3, bevor Andi Gutmans und Zeev Suraski PHP in der Version 4 und 5 zum Standard in der Webentwicklung machten, und damit Perl ablösten. Seit PHP 5 liegt der Fokus von PHP auf der objektorientierten Programmierung. Wie bei fast allen Skriptsprachen, existieren im Laufe der Zeit verschiedene Versionen parallel zueinander. Um die Performance und Sicherheit zu erhöhen, empfiehlt es sich aber eine möglichst aktuelle Version zu verwenden. Die aktuelle Version PHP 8 wurde Ende 2020 veröffentlicht. Sie ermöglicht beispielsweise eine deutlich effizientere Erzeugung dynamischer Inhalte, was sich beim User letztlich in der Ladegeschwindigkeit zeigt.

Einsatzgebiete

Wo PHP: Hypertext Preprocessor eingesetzt wird

PHP ist eine open-source-Sprache und erfreut sich einer enorm weiten Verbreitung im Netz. Die Skriptsprache ist nämlich sehr vielseitig einsetzbar, meist wird der Code in eine html-Seite integriert. Besonders beliebt ist die Sprache in Bereichen die Nutzerinformationen verwenden oder Formulardaten beinhalten, da hier z.B. Programmiersprachen wie html an ihre Grenzen stoßen. Typische Beispiele für die Verwendung von PHP sind Eingabeformulare, Foren, Gästebücher, Abfragen oder Suchmaschinen. Aber auch für Abfragen aus Datenbanken oder bspw. die Anbindung einer SQL Datenbank wird PHP häufig verwendet. So können dynamische, datenbankgestützte Websites mithilfe von PHP oft auch mithilfe von bestehenden Datenbankerweiterungen vergleichsweise schnell programmiert werden. PHP wird serverseitig ausgeführt, d.h. nicht vom Webbrowser interpretiert. Der Seitenbesucher kann also den PHP-Code weder einsehen, noch herunterladen. PHP funktioniert auf allen gängigen Betriebssystemen, wie Linux, macOS, Microsoft Windows, und weiteren. PHP kann von Einsteigern in die Programmierung sehr schnell  gelernt und gewinnbringend verwendet werden. Für erfahrene Programmierer:innen ist der Funktionsumfang und die Flexibilität von PHP von größter Bedeutung.

PHP Showcase

Hier sind einige Beispiele was man mit PHP: Hypertext Preprocessor alles machen kann. Dies sind nur ein paar der vielen Möglichkeiten zur Anwendung von PHP: Hypertext Preprocessor.

Anwendungsbeispiel Rockhall für PHP: Hypertext Preprocessor
Anwendungsbeispiel Frag Den Anwalt für PHP: Hypertext Preprocessor
Anwendungsbeispiel Bauwerk für PHP: Hypertext Preprocessor
Ranking

Gehalt als PHP: Hypertext Preprocessor Entwickler:in

Das Einstiegsgehalt von php-Programmierer:innen bewegt sich in der Regel zwischen 40.000 und 45.000 EUR laut Payscale. Dabei spielt selbstverständlich die Unternehmensgröße und die konkrete Aufgabe eine große Rolle. Mit Berufserfahrung steigt das Gehalt in der PHP Programmierung dann deutlich an – in der Regel bereits nach 10 Jahren auf bis zu 80.000 EUR. PHP zu lernen kann sich also durchaus lohnen, vor allem wenn man im Bereich CMS Systeme oder Serverseitig arbeiten will.